Projekt der GOPO-mbH ist unter den Preisträgern beim  „FM-Anwenderpreis 2004

Seit 1996 wird von der im Bereich des Facility Management in Deutschland führenden Zeitschrift „Der Facility Manager“ jährlich der FM-Anwenderpreis verliehen. Dabei handelt es sich um den renommiertesten Preis für herausragende Leistungen im Bereich des Facility Management in Europa.

Bei der diesjährige Auszeichnung wurde dieser Anwenderpreis an die Nürtinger Firma Metabo, einen der weltweit führenden Hersteller von handgeführten Elektrowerkzeugen, und an die Firma GOPO im Rahmen der Messe EXPO-Real in München am 05. Oktober 2004  der zweite Preis verliehen.

Das überaus komplexe FM-Projekt wurde durch die Firma GOPO - Gesellschaft für Organisations- und Prozessoptimierung mbH kompetent betreut und wesentlich beeinflusst. Insbeson­dere die langjährigen praktischen Erfahrungen der Berater und deren ganzheitlicher FM-Ansatz wurden durch Metabo gewinnbringend genutzt.

In besonderer Weise wurde von der Jury dieser ganzheitliche Ansatz und die strukturierte Vorgehensweise gewürdigt.

Zunächst wurden bei Metabo als organisatorische Maßnahmen die Strukturen bereinigt und ein eigenständiger FM-Bereich in die Aufbauorganisation integriert.

Im Zuge dieser Bereinigung erfolgte auch ein Outsourcing von operativen FM-Funktionen, die keinen direkten Bezug zu den Produktionsprozessen hatten. Die die Produktionsprozesse unter­stützenden Aufgaben wurden bewusst weiter in Eigenregie betrieben.

Besonders erwähnenswert fand die Jury, dass nach der Strukturbereinigung der Weg des Insourcing von koordinierenden FM-Aufgaben beschritten wurde.

Parallel zu den organisatorischen Maßnahmen wurden in einem Leistungsverzeichnis die Anfor­derungen von Metabo an ein systemunterstütztes Facility Management (CAFM) spezifiziert.

Getreu der Prämisse „Organisation geht vor Investition“ wurde erst anschließend eine Software zur Unterstützung der FM-Prozesse eingeführt. Dabei wurde besonderer Wert auf die Integration von Grafik und Datenbank gelegt.

Zudem wurde unter der Leitung der GOPO ein speziell auf Belange des FM zugeschnittenes Instandhaltungssystem definiert und erfolgreich eingeführt.

Als Ergebnis des Projektes wurden erhebliche und nachhaltige Kostenreduzierungen erzielt.

Stetten a.k.M., 06. Oktober 2004

 

 

Wollen auch Sie von der Kompetenz der GOPO profitieren und einen wichtigen Schritt in Richtung Facility Management und Optimierung der die Kernprozesse unterstützenden Aufgaben realisieren?